Upside Down Birnen Kuchen

Birnenkuchen Upside down Upside Down Birnen Kuchen

Anlässlich des Blogevents vom Gärtnerblog, in dem zur Verwendung der Birne in der Küche aufgerufen wurde, habe ich mich mal wieder ans Backen gewagt. Dieser Upside Down Birnen Kuchen, der so heißt da man ihn aus seiner Backform stürzt, geht ganz leicht zuzubereiten. Schnell gemacht und geschmacklich ein Traum.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 3 Birnen
  • 150 Gramm braunen Zucker
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 100 Gramm Butter
  • 2 Eier
  • 1 Orange, unbehandelt
  • 1 Zitrone, unbehandelt

Zubereitung:

Den Zucker in einem kleinen Topf mit dem Wasser auflösen und zum kochen bringen. Auf kleiner Flamme langsam karamelisieren.

Während dessen die Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und mit den Eiern verquirlen. Etwas Butter zum einstreichen der Backform übrig lassen. Die Zitronenschale und Orangenschale dazu reiben.

Die Birnen schälen, in Viertel schneiden und das Gehäuse entfernen.

Das Mehl und das Backpulver in die Ei-Butter Mischung ein-rühren und zu einem nicht zu festen Teig verrühren. Wenn der Teig zu fest wird etwas Orangensaft dazu geben.

Nun den karamelisierten Zucker in die eingefettete Backform geben. Die Birnen in die Form legen. Diese sollten in der Flüssigkeit versinken. Nun den Teig über den Birnen verteilen. Den Kuchen im Ofen bei 200 Grad für 30 Minuten backen. Dann die Backform aus dem Rohr nehmen und den noch heißen Kuchen auf eine Platte oder Teller stürzen.

5058051906 0b558b8c7c Upside Down Birnen Kuchen

pf button both Upside Down Birnen Kuchen

4 Gedanken zu „Upside Down Birnen Kuchen“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: