Schinkenfleckerl – die österreichischen Schinkennudeln

Schinkenfleckerl 1 Schinkenfleckerl   die österreichischen Schinkennudeln

Es gibt kaum etwas einfacheres als Schinkenfleckerl. Fleckerl, Teilsames oder Schinken und ein bisschen Sauerrahm. Schon hat man eines der besten Gerichte die die klassische österreichische Küche zu bieten hat.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

    • 150 Gramm Teilsames
    • 250 Gramm Fleckerl
    • 1/2 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 El Butter
    • 250 ml Sauerrahm
    • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Fleckerl in gesalzenem Wasser kochen.

Den Schinken fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten. Die fein gewürfelten Zwiebeln dazu geben bis diese glasig gedünstet sind. Dann den gehackten Knoblauch dazu geben und kurz mit braten. Dann den Sauerrahm in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Die Fleckerl dazu geben, unter mischen und einige Minuten ziehen lassen.

Und weil’s so schnell geht:
cucina rapida 500x120 Schinkenfleckerl   die österreichischen Schinkennudeln

pf button both Schinkenfleckerl   die österreichischen Schinkennudeln

6 Gedanken zu „Schinkenfleckerl – die österreichischen Schinkennudeln“

  1. Wegen deiner Österreich-Kochstrecke muss ich heute Grammelknödeln mit warmem Krautsalat kochen – original Wiener Herzinfarktfutter! ;)
    Aber das waren echt deine Rezepte, die so richtig Lust auf Wiener Küche gemacht haben. Danke für’s Erinnern, dass da noch was war außer Ottolenghi und so …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: