Mediterrane Küche für jeden Tag

Oktopus Spaghetti

Sep 14th, 2011 | von | Kategorie: Fisch, Kochrezepte, Pasta & Gnocchi

Ich lieben den Geschmack von Meer und der kommt bei diesem Gericht voll zur Geltung. Diese Pasta bedarf eigentlich zur einer Zutat: Oktopus. Wichtig ist dabei wie man diesen kocht. Die Zähne des Oktopus entfernen und ihn dann in einem Topf ohne Wasser zugedeckt bei mittlerer Hitze für etwa 30 Minuten kochen (1,2 Kilogramm Oktopus). Der Oktopus gibt beim Kochen Saft ab in der er dann gart. Für die Pasta benötigen Sie dann etwa ein Drittel des Fleisches, aber den gesamten Saft. Den restlichen Oktopus kann man in Salat verwandeln oder marinieren.

Ich gehe bei diesem Rezept davon aus, dass die diesen Vorgang bereits abgeschlossen haben und über etwa 300 Gramm Oktopus und ca 400 ml Flüssigkeit verfügen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 4 Personen:

    • 300 Gramm Okropus
    • 400 ml Oktopus Fond
    • 400 Gramm Spaghettini
    • Zitromnensaft zum Abschmecken
    • Pfeffer

Zubereitung:

Den Oktopus Fond in einem nicht zu großen Topf erwärmen. Die Pasta dazu geben und Eventuell ein Glas Wasser dazu geben. Die Pasta kocht auf kleiner Flamme, dafür mit wenig Flüssigkeit bis sie den gesamten Saft aufgenommen hat. Das kann 15 bis 20 Minuten dauern.

Den Oktopus in kleine Stücke schneiden. Wenn die Pasta fast alle Flüssigkeit aufgenommen hat den Oktopus zugeben. Gut untermengen. Mit Pfeffer abschmecken. Salz braucht man keines zu verwenden! Wenn man will kann man noch etwas Zitronensaft dazu geben. Ich personlich mag es lieber pur.

Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare zu “Oktopus Spaghetti”

  1. Rosa sagt:

    Diese Gericht must sehr gut schmecken!

    Grüsse,

    Rosa

  2. Natasa sagt:

    Oktopus kocht man am besten wenn man diesen vorher einfriert! Probieren, wenn noch nicht…

  3. Kommt mir gerade recht. Ich habe einen Oktopus im Haus und es liest sich sehr lecker!

  4. Tom sagt:

    Du kochst die Pasta 15-20 Minuten? Ist das nicht etwas arg lange?

    • tobias sagt:

      Hallo Tom,

      da musst du etwas experimentieren. Die Pasta kocht ja in sehr wenig Flüssigkeit bei geringer Hitze. Die Flüssigkeit wird nur langsam aufgenommen. Bein Kochen auf jeden Fall daneben stehen und gelegentlich kosten 😉

  5. emule sagt:

    Sehr lecker Rezept. Danke, Tobias

  6. Tobi sagt:

    Das wird demnächst nachgekocht – sieht überragend aus!

  7. byChristyn sagt:

    Oh lecher ich liebe Oktopus

  8. Danke für das Rezept, ich hab den Oktopus immer extra gemacht, diese Variante werde ich mal ausprobieren.
    Gruß Ruth

  9. PaulPartner sagt:

    Oktopus… Also ich weiß nicht. Diese Tiere finde ich doch etwas eklig. Und den dann im eigenen Saft garen. Ich weiß ja nicht ob so ein Gericht auf einem Date gut ankommen würde. Ich habe letztens als Single eine Premium Mitgliedschaft den Parship Kosten zum Trotz kostenpflichtig abgeschlossen. Ich hatte mich dafür bei verschiedenen Dating Test und Vergleich Seiten für Singles ausführlich informiert, da ich wissen wollte ob man Parship auch kostenlos nutzen kann und da ich auf keinen Fall in die Parship Kostenfalle tappen wollte. Beim Singlebörsen Test wurden immer wieder die kostenlose Anmeldung für jedes Mitglied und die effektive Partnersuche mittels gezielter Partnervorschläge hervorgehoben. Der Preis ist wirklich nicht billig aber die Qualität der Seite ist ziemlich gut. Auch mit den Mitgliedern, die ich bis jetzt getroffen habe machte das Dating viel Spaß. Da man sich bei Parship kostenlos registrieren kann würde ich als Single jederzeit wieder einen Versuch wagen. Testisieger ist die Singlebörse im direkten Vergleich mit Elitepartner für mich auch, da auf Parship viel mehr Singles angemeldet sind als auf der anderen Plattform. Einen Oktopus würde ich meinem nächsten Online Date trotzdem nicht vorsetzen…

Hinterlassen Sie einen Kommentar für Kochschlaeger

Anti-Spam Quiz: