Milchreis – Ρυζόγαλο

Milchreis2 Milchreis   Ρυζόγαλο

Kindheitserinnerungen an meine Oma Elisabeth sind mir heute beim Kochen durch den Kopf gegangen. Bei Oma Elisabeth gab es immer Milchreis wenn ich auf Besuch war. Mit Zucker und Zimt oben drauf. Auch griechische Kinder haben diese Erinnerungen. Hier heißt die Speise Risogalo – Ρυζόγαλο -  Milchreis und wird von Jung und Alt sehr gerne gegessen. Man bekommt Risogalo auch in guten Tavernen als Nachtisch serviert. Allerdings immer kalt.

Kochzeit: 20 Minuten

sehr einfaches Rezept

Zutaten:

  • 1 ne Tasse Risotto Reis
  • 3 El Zucker
  • 4 Tassen Milch
  • Zimt und Zucker
  • etwas Butter

Zubereitung:

Den Reis in einer kleinen Schüssel mit etwas Butter kurz anrösten. Dann den Zucker dazugeben und mit Milch aufgießen. Umrühren und für 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Wenn der Reis fertig gezogen hat in schalen füllen. Etwas Butter oben drauf und mit Zimt und Zucker bestreuen. Heiß servieren.

Alternativ in Schalen füllen, kalt werden lassen und in den Kühlschrank geben. Erst beim Servieren mit Zimt und Zucker bestreuen.

pf button both Milchreis   Ρυζόγαλο

5 Gedanken zu „Milchreis – Ρυζόγαλο“

  1. Und ich so: YEAH! Ich hab ja heut noch die Butter direkt neben meinem GROSSEN Teller stehen…einach spitzen Kombi: Heißer Reis mit Zimt und kalte Butter auf einem Löffel… LECKER! Ich erinnere mich noch daran dass Oma Elisabeth den Topf immer in Zeitungspapier eingewickelt hat und den Reis hat ziehen lassen … kann das sein oder verwechsle ich da was?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: