Mediterrane Küche für jeden Tag

Methi Chole

Jan 24th, 2011 | von | Kategorie: Eintopf, Kochrezepte

Methi Chole 1 von 1 Methi Chole

Wieder eine Verkostung um das richtige Rezept für den World Yogi Day zu finden. Diesmal Methi Chole, eine sehr geschmackvolle indische Art Kichererbsen zuzubereiten. Quelle der Inspiration was Sailu´s Kitchen. Chole, also Kichererbsen als Masala Curry bei Mestolo.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten + Kichererbsen über Nacht einweichen

Kochzeit: 25 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 200 Gramm Kichererbsen, getrockne
  • 2 Karotten
  • 2 Ziebeln
  • cm geschälter Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten aus der Dose
  • 1 Priese Zimt
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel Pulver
  • 1/4 Tl Asafoetida Pulver
  • 1/4 Tl Kurkuma Pulver
  • 1/2 Tl Garam Masala
  • 1/2 El Tamarindenpaste
  • 1 El Ghee
  • 1 Hand voll Methi Blätter (getrocknet)
  • frischer Koriander
  • etwas Chili
  • etwas Salz

Zubereitung:

Die Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen. Abseihen, abspülen und Kochen bis sie bissfest sind.

Die Karotten grob raspeln und samt den gewürfelten Zwiebeln in einem Topf mit etwas Ghee andünsten.

Die Methi Blätter, auch Fenugreek genannt, in heißem Wasser ziehen lassen.

Den Ingwer grob hacken und mit dem geschälten Knoblauch und all den Gewürzen in einen Mörser geben. Den Inhalt des Mörsers zu einer Paste verarbeiten und zu den Karotten und Zwiebeln geben.

Die Gemüse samt der Paste einige Minuten anbraten. Die Tomaten aus der Dose fischen und Würfeln, dann in den Topf geben. Sollten sie geschmacksintensive, frische Tomaten finden, verwenden Sie diese. Die gekochten Kichererbsen dazugeben, Deckel drauf und 15 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Zum Schluss die Methi Blätter abtropfen und zu den Kichererbsen geben. Mit Chili und Salz abschmecken gut umrühren und noch kurz ziehen lassen.  Mit frischen, gehackten Korianderblättern servieren.

pf button both Methi Chole
Tags: ,

2 Kommentare zu “Methi Chole”

  1. Eva sagt:

    Da ich Kichererbsen liebe, freue ich mich über dieses Rezept! Danke! :-)

  2. Heike sagt:

    Ja..ich habe die Kichererbsen wieder entdeckt für mich…schade nur ich komme diese Woche nicht vor Freitag zu einem Kochevent in meiner Küche…gruß HEike

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: