Mediterrane Küche für jeden Tag

Merluza a la Gallega

Okt 31st, 2009 | von | Kategorie: Fisch, Kochrezepte

Merluzza a la galegga1 e1261782965829 Merluza a la Gallega

Dies ist ein bekanntes galicisches Fischgericht, das mit Seehecht zubereitet wird. Es ist ganz einfach und sehr fettarm, da der Fisch und die Kartoffeln in einer Suppe gekocht, bzw. pochiert werden. Dazu serviert man eine Paprika Sauce die dem Gericht einen Hauch Schärfe gibt.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Einfaches Rezept

Zutaten:

  • einen Seehecht (etwa 1 Kg)
  • 1 Glas Weißwein
  • 3 Knoblauchzehen
  • eine Zwiebel
  • eine Lauchstange
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4 große Kartoffeln
  • Paprikapulver, Salz
  • eine halbe rote Paprika
  • ein Esslöffel guten Rotweinessig
  • gutes Olivenöl

Zubereitung:

Den Seehecht in dicke Scheiben schneiden. Beginnen Sie am Kopfansatz, gleich hinter den Flossen. Bei einem Fisch dieser Größe sollten sich 4 bis 6 Medaillons ausgehen.
Geben Sie den Kopf und den Schwanz des Fisches mit der zerschnittenen Zwiebel, den Lorbeerblättern, der Lauchstange, den Pfefferkörnern in einen Topf, gießen Sie mit Wasser auf und bringen Sie diesen zum Kochen. Kochen Sie den Fisch für 20 Minuten. Sobald der Sud zu Kochen beginnt geben sie den Wein hinzu.

Schälen Sie währenddessen die Kartoffeln und vierteln oder achteln Sie diese. Die Kartoffeln sollten so geschnitten werden, daß sie in etwa 20 Minuten gar gekocht sind.

Gießen Sie die Suppe ab und schmecken sie diese mit Salz ab. Kochen Sie die Kartoffeln in der Suppe.
Währenddessen hacken Sie den Knoblauch und die Paprika fein. Braten Sie diese mit etwas Olivenöl an. Geben Sie einen Teelöffel Paprikapulver dazu. Je nach Geschmack können Sie scharfes und süßes Paprikapulver mischen. Rösten Sie dieses etwas. Ein Schuss Essig dazu. Nun wird das Ganze püriert. Entweder mit einem Stab oder in einem Mixer.
Die Kartoffeln sollten nun fertig sein. Nehmen sie diese aus der Suppe und geben Sie den Fisch in die Suppe. Schaltens sie diese ab. Der Fisch soll nur in der Sehr heißen Suppe simmern. Nach 10 Minuten ist der Fisch fertig.

Sollten Sie Kartoffeln zu kalt werden, diese nochmals in die heiße Suppe geben.
Alle Zutaten aus der Suppe fischen und auf dem Teller anrichten. Die Paprika Sauce drüber geben. Servieren.


Die englische Version von “Merluza a la Gallege” finden Sie hier.

pf button both Merluza a la Gallega
Tags:

6 Kommentare zu “Merluza a la Gallega”

  1. wollte doch gerade sagen, kommt mir spanisch vor…..und nicht greichisch!

  2. Ellja sagt:

    gefällt mir, da ich alles mag, was da am Teller ist. Und mit der Paprikasauce ist es ein schöner Farbklecks.

  3. lamiacucina sagt:

    Merluzzo ist Kabeljau, oder irre ich mich ?

  4. Buntköchin sagt:

    Tolles Rezept. Hast du das alles alleine gegessen? ich habe immer noch kein türkisches Rezept geschafft. Das schlechte Gewissen rennt mir schon nach, weil ich fix eingeplant habe. Aber ein bisschen habe ich ja noch Zeit.

  5. Tobias sagt:

    Hallo Robert!

    Guter Punkt. Ich habe da mal nachgelesen:
    Der Kabeljau (oder Dorsch ) ist mit dem Seehecht (Merlucciidae) verwandt. sind also auch Dorschartige Fische. Der Unterschied in den Merkmalen scheint wohl im fehlenden Bartfaden zu liegen. (ich zitiere hier Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Seehechte)

    Laut meinem Fisch Atlas der Mittelmeerfische kann ich noch folgendes zu den Namen sagen:
    Im Griechischen heißt er Bakaliaros, auf Italienisch Nasello.

  6. Tobias sagt:

    Du hast ja noch etwas Zeit mit dem Event. Solltest du es nicht schaffen gibt es ab kommender Woche den neuen Event mit einem anderen schönen Thema!

    Das habe ich nicht alles alleine gegessen. Ich hatte 20 Gäste :-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: