Mandelpesto

Mandelpesto 2 Mandelpesto

Es geht weiter mit den Früchten des Gartens, diesmal mit den Mandeln. Pesto ist immer eine willkommene Sauce zu Nudeln, und mit frischen, gerösteten Mandeln hatte ich es noch nie probiert. Das Pesto schmeckt mit den Mandeln etwas nussiger als mit den Pinienkernen und auch etwas dunkler.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 200 Gramm Mandeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 Gramm Pecorinio oder Parmesan
  • 80 Gramm frischer Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl rösten. Dies sollte auf kleiner Flamme und behutsam geschehen um die Mandeln nicht anbrennen zu lassen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und vierteln, den Käse in kleine Würfel schneiden. Die Basilikumblätter spülen, abtupfen und abzupfen.

Alle Zutaten in einen Mixer geben und unter Zugabe von etwas Olivenöl zerkleinern. Ich persönlich mag es wenn man die Mandelstücke noch deutlich sehen kann, das Pesto also nicht zu fein zerkleinert wurde.

Das Pesto hält sich im Kühlschrank in einem Einmachglas sehr gut. Serviert wird es mit Spaghetti.

pf button both Mandelpesto

6 Gedanken zu „Mandelpesto“

  1. Toll! Ich finde gerade Pesto lässt sich so schön variieren. Vor kurzem habe ich Erbsenpesto entdeckt, wäre von selbst nie auf die Idee gekommen, aber das Ergebnis ist oberlecker!

  2. “Serviert wird es mit Spaghetti” – na da fallen mir doch noch ein paar mehr Nudelsorten ein zu denen ich das mal probiere. Pesto ist z.B. auch sehr lecker mit Bavette (lange schlanke Bandnudeln). Hab das schon mit Bärlauchpesto probiert, einfach lecker. Demnächst ist Mandelpesto dran :-)

  3. Hi! Thank you for the info. I’m a full time mom and gardening is one of my hobbies. I am trying to develop gardening techniques and I am planting variety of crops. This one seems different to me. I’ll try this tomorrow morning.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: