Mediterrane Küche für jeden Tag

Lamm langsam im Ofen geschmort

Feb 25th, 2009 | von | Kategorie: Fleisch, Kochrezepte
3309571150 6cd00f2487 o Lamm langsam im Ofen geschmort

Lamm im Ofen geschmort

In Anbetracht des nahenden Osterfestes und des Umstandes, dass ich in einem Land bin wo man um das Lamm-Essen nicht herum kommt, erprobe ich Lamm Rezepte.
Dieses Rezept und auch das leckere Fleisch habe ich von Frau Despina bekommen. Es ist ein denkbar einfaches Rezept und eignet sich vorallem für jene, die eigentlich keine Zeit in der Küche verbringen wollen oder können und trotzdem Gäste zum Abendessen erwarten.
Vom Resultat waren wir alle sehr begeistert. Das Lammfleisch war saftig und schmackhaft. Außen knusprig und trotzdem fiel es fast vom Knochen.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten.
Garzeit: 3 Stunden
Sehr einfaches Rezept

Zutaten:

  • Lamm-Koteletts am Stück mit Schwarte
  • 2 Zitronen, eine Orange
  • Oregano
  • ein paar Kartoffeln, geschält
  • Salz und Pfeffer
  • ein Schuss Olivenöl

Zubereitung:

Das Lammfleisch gut waschen und abtrocknen. Mit der Schwarte nach unten in eine Kasserolle legen.
Den Saft der Zitronen und Orangen mit etwas Olivenöl und Oregano verrühren und das Fleisch damit einreiben. Die geschälten Kartoffeln in die Kasserolle legen. Die verbleibende Sauce darüber gießen und ein Glas Wasser dazugeben.
Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad für 30 Minuten garen. Dann die Hitze auf 160-180 Grad reduzieren. Nach einer Stunde das erste Mal das Fleisch wenden. Jede weitere Stunde wird das Fleisch gewendet, sodass es am Schluss mit der Schwarte nach oben endet und diese knusprig wird. Die Kartoffeln gelegentlich wenden. Man sollte die letzen 20 Minuten die Hitze noch mal erhöhen und den Grill zuschalten, dann wird die Schwarte schön knusprig und die Kartoffeln goldbraun. Salzen und Pfeffern, servieren.

pf button both Lamm langsam im Ofen geschmort
Tags: , ,

7 Kommentare zu “Lamm langsam im Ofen geschmort”

  1. Harry sagt:

    Das sieht mal sssseeeeehhhhhrrrr lecker aus… und ich hab grad soooo hüngerchen :)
    Leider ist es kein Rezept, dass ich heute abend mal eben kochen kann… ich werds am Wochenende testen und berichten!
    Grüße Harry

  2. kako sagt:

    Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich will nach Athen einen Tag, ist sicher schön. Mein Deutsch ist schlecht, tut mir leid, aber ich lerne Deutsch.
    Ich liebe das Lamm!, Super Rezept.:)
    LG Kako!!

  3. nasebaer sagt:

    Das sieht ja einfach und lecker aus. Das muss ich mir mal merken.

  4. mipi sagt:

    Sieht köstlich aus. Ist auch ein klasse Gericht für Gäste.

  5. Shermin sagt:

    Mhhhhjam… sieht das lecker aus! Nicht nur dank meiner kurdischen Gene liebe ich Lammfleisch in allen Variationen – das Rezept kommt garantiert auf meinen virtuellen Kochzettel. :-)

  6. Paule sagt:

    Das sieht ja recht lecker aus!
    Gibt es neben der mediterranen Küche bei dir denn auch saisonelle Höhepunkte aus deutschen Landen, wie z.B. Spargel?

    Und wenn ja, was sagst Du zum Onlinekauf, so wie hier beschrieben?

    http://netzkonsum.de/2012/04/endlich-spargelzeit-deutschen-spargel-online-kaufen/

    • tobias sagt:

      Hallo Paule,
      es gibt verschiedenste Spargel Rezepte auf dem Blog. Du musst mal oben in die Suche Spargel eingeben. Ich persönlich kaufe meine Spargel lokal. D.h. von kleinen Bauernmärkten und Ständen.
      LG Tobias

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: