Mediterrane Küche für jeden Tag

Kefta Mahschiya – Gefüllte Fleischbällchen mit Trockenfrüchten in süßer Zwiebelsauce

Apr 5th, 2010 | von | Kategorie: Fleisch, Kochrezepte

Fleischbällchen in Zwiebelsauce Kefta Mahschiya   Gefüllte Fleischbällchen mit Trockenfrüchten in süßer Zwiebelsauce

Diese Leckerei hat Petra von Chili und Caiabata für meinen Marokko Kochevent gekocht. Das Gericht hat mich angelacht und so habe ich es auch gleich nachgekocht. Die verwendeten Gewürze schienen mir zu Anfang etwas zu viel und zu aufdringlich, das fertige Gericht aber schmeckte ganz hervorragend. Ich habe keine perfeke Raz El Hanut Gewürzmischung gemacht, da mir einige Gewürze fehlten, so schmeckt es aber auch gut.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten Fleischbällchen:

  • 300 Gramm Hackfleisch, Rind
  • 1ne Zwiebel, fein gehackt
  • 4 Eier
  • 2 Scheiben trocken Brot, gemahlen
  • eine Priese Salz
  • für die Zwiebelsauce:

  • 400 Gramm Zwiebeln
  • gemschte Trockenfrüchte, Aprikosen, Datteln, Rosinen
  • Olivenöl
  • Gewürzmischung
  • für die Gewürzmischung:

  • Ingwer
  • Nelken
  • Zimt
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Kumin
  • Anis Samen

Zubereitung:

Als erstes wird die Gewürzmischung zubereitet. Man kann auch eine fertige Ras el Hanut Mischung nehmen. Ich habe alle Zutaten bis auf den Ingwer in einen Mörser gegeben und zermahlen. Den Ingwer geschält und fein gehackt, dann mit den gemahlenen Gewürzen gemischt.

Nun wird die Sauce zubereitet, da diese lange kochen muss. Die Zwiebeln werden in feine Ringe geschnitten und in einem Topf mit etwas Olivenöl angebraten bis sie schön braun sind. Zwei Löffel der Gewürzmischung un einige gehackte, getrocknete Früchte dazugeben, kurz anbraten. Nun eine Tasse Wasser dazugießen und für 40 Minuten köcheln lassen.

3 der Eier hart koche und abkühlen lassen, dann schälen.

Das Hackfleisch mit dem verbleibenden Ei und etwas Salz vermengen, die Gewürzmischung und das gemahlene, trockene Brot vermengen.

Das Hackfleich in Portionen teilen. Die Eier vierteln. Das Hackfleisch in der Handfläche ausbreiten. Das viertel Ei in die Mitte der Hand legen und durch das Schließen der Hand das Ei mit dem Hackfleisch umschließen. Das Ei sollte völlig umschlossen sein. Den Vorgang wiederholen bis die Eier und das Hackfleisch verbraucht sind.

Die Fleischbällchen in die Sauce legen und auf kleiner Flamme 10 bis 20 Minuten in der Sauce garen.

pf button both Kefta Mahschiya   Gefüllte Fleischbällchen mit Trockenfrüchten in süßer Zwiebelsauce
Tags: ,

10 Kommentare zu “Kefta Mahschiya – Gefüllte Fleischbällchen mit Trockenfrüchten in süßer Zwiebelsauce”

  1. [...] This post was mentioned on Twitter by tobias cooks! . tobias cooks! said: Kefta Mahschiya – Gefüllte Fleischbällchen mit Trockenfrüchten in süßer Zwiebelsauce http://bit.ly/cxvc96 [...]

  2. Die Fotos sprechen für sich!

  3. caterina sagt:

    Hmm…. Lecker ! Gestern das Rezept hier entdeckt, heute nachgekocht. Das gibts nun öfters :-). Vielen Dank für das tolle Rezept ! LG, Caterina

  4. mipi sagt:

    Sehr schön orientalisch. Das ist mir bei Petra wohl leider entgangen. Schön daher, dass Du es nochmal aufgreifst.

  5. ed kayros sagt:

    Ein wirklich geniales Rezept. Allerdings habe ich es doch dem Geschmack des Hauses angepasst:
    1) Keine Eifüllung dafür Mandelsplitter in die Fleischbällchen getan
    2) Bei der Sauce auf Sternanis verzichtet (war mir zu nah an einem Curry) >=> dafür fünf scharfe Thai-Chilis verwendet
    3) …und am Ende noch einen Löffel Pflaumenmus in die Sauce gerüht

    …großes Kino – wir sahen Menschen, die den Teller ausleckten….yeah.

    Belegexemplar hier:
    http://stransky.posterous.com/kefta-mahschiya-aber-doch-ganz-anders

  6. tobias sagt:

    @ ed kayros: Schöne Variante. Vorallem das Pflaumenmuß kann ich mir gut vorstellen.

  7. Günther sagt:

    Trockenfrüchte mit Fleischprodukten ? sehe ich zum ersten Mal :) Muss ich auch mal probieren :)

  8. Nicole sagt:

    I love it! My mom whips us up a meal of which last week. The taste of chili’s bursts in my mouth, the flavour is so powerful! I hope I’d make it as sumptuous as what my mom did.

  9. Bester Puschel sagt:

    Hallo Tobias,

    seit ich Deine Seite entdeckt habe komme ich mindestens einmal die Woche vorbei um hier herumzustöbern.
    Dieses Rezept hört sich mal wieder Klasse an. Mein Mann hat mir gerade aus Marokko die perfekte Raz El Hanut Gewürzmischung mitgebracht und so werde ich es die Tage unbedingt mal nachkochen.

    LG Verena

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: