Mediterrane Küche für jeden Tag

Kartoffel-Safran Suppe

Dez 20th, 2013 | von | Kategorie: Kochrezepte, Suppen

Kartoffel Safran Suppe Kartoffel Safran Suppe
Ich wurde gebeten ein Rezept von daskochtrezept.de auszuprobieren. Nach kurzem Durchstöbern der Rezepte habe ich mich für diese Suppe entschieden. Ich liebe Safran, da es einen fabelhaft feinen Geruch verbreitet wenn es gekocht wird. Es macht eine einfache Kartoffelsuppe zu einem wahren Erlebnis. Ich habe das Originalrezept etwas adaptiert, da ich kein großer Fan von Sahne in Suppen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 6 Mehlige Kartoffeln, mittelgroß
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 Safranfäden
  • 400 ML Gemüsebrühe
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und hacken. Mit etwas Olivenöl in einem kleinen Topf anbraten und nach ein paar Minuten den Knoblauch dazu geben. Nutzen Sie die Zeit um die Kartoffeln zu schälen und zu würfeln.
Geben Sie die Kartoffeln dazu und lassen Sie diese kurz mit-braten. Dann gießen Sie mit warmer Gemüsebrühe auf.
Wenn die Suppe zu wallen beginnt geben Sie die hälfte der Safranfäden dazu und lassen das Ganze 10 Minuten köcheln.
Verwenden Sie einen Pürrierstab um die Suppe fein zu pürrieren. Schmecken Sie die Suppe mit Salz und Pfeffer ab und geben Sie den verbleibenden Safran dazu. Nun können Sie die Suppe noch kurz ziehen lassen und dann servieren.

hallimash Kartoffel Safran Suppe Blog-Marketing ad by hallimash

pf button both Kartoffel Safran Suppe

13 Kommentare zu “Kartoffel-Safran Suppe”

  1. Potatoe sagt:

    Hallo Tobias,

    lecker! Die Suppe schaut super lecker aus. Ich füge ganz gerne noch etwas Frischkäse hinzu! =)

    Im Gesamten eine wirklich schöne Seite!

    Liebe Grüße
    Potatoe

  2. Lina sagt:

    Danke für dieses Rezept. Klingt super lecker und absolut nachkochenswert ;-)

  3. Tim sagt:

    Dein Rezept für die Kartoffelsuppe hört sich echt lecker an. Nur leider ist Safran etwas teuer.

    Grüßle

  4. Lisa sagt:

    Unglaublich lecker!
    Ich bin eigentlich nicht unbedingt ein Suppen-Fan, aber ich habs versucht und ich bin ehrlich begeistert!
    LG
    Lisa

  5. Kaisfried sagt:

    Tolle Suppe. Ich habe noch Würstchen- Stückchen dazu gegeben. Ich mag es, wenn da noch ein wenig Fleisch mit dabei ist :)

  6. Ruhrgebiet sagt:

    Nachgekocht und für sehr gut befunden, danke für das tolle Rezept. :-)

  7. Tantchen sagt:

    Vielen Dank für dieses super Rezept! Ich bin eigentlich kein großer Fan von Kartoffelsuppen, doch gerade mit dem Safran und ohne Sahne ist sie richtig lecker :)

  8. Naschtatze sagt:

    Sehr schönes Rezept! Ich liebe Suppen in jeglicher Art, daher unbedingt mal ausprobieren. :)

  9. Martina sagt:

    Vielen Danke für das tolle Rezept. Ich bin ein absoluter Suppen Fan. Ich werde aber die Knoblauchzehe weg lassen, weil ich den Geschmack von Knoblauch nicht so wirklich mag. Aber Trotzdem wird die Suppe bestimmt gut schmecken.

  10. Ali sagt:

    Hallo Tobias,

    gibt es eine Alternative zur Gemüsebrühe? Die Suppe klingt interessant, nur würde ich gerne etwas anderes als die Gemüsebrühe verwenden.

    Viele Grüße
    Ali

  11. Timerider sagt:

    Hallo Tobias,
    Ich LIEBE Kartoffelsuppe. Nur mit Safran habe ich das noch nie probiert. Ich werde das Rezept gleich ausprobieren.

  12. Werbeartikel sagt:

    Ich habe heute diese fabelhafte Suppe gekocht. Einfach nur KLASSE! Nächstes Wochendende wieder!!!

  13. Oh wie lecker! Endlich mal ein Rezept, dass von dem klassischen “Hausfrauen-Kartoffelsuppen-Eintopf” abweicht und einen Hauch von Sterneküche verbreitet. Werde ich bald ausprobieren und dann berichten!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: