Mediterrane Küche für jeden Tag

Kartoffel Kokos Suppe

Okt 26th, 2010 | von | Kategorie: Kochrezepte, Suppen

Ein interessantes Resultat meiner Suppenexperimente ist diese Kartoffel Kokos Suppe. Ich dachte Anfangs nicht, daß der Kokosgeschmack zur Kartoffel passt, dem ist aber nicht so.

Vorbereitungszeit: 3 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Dose Kokosnussmilch
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und grob hacken und in einem Suppentopf mit etwas Öl anbraten. Die geschälten und zerteilten Kartoffeln dazugeben, mit Suppe aufgießen und köcheln lassen.

Nach 15 Minuten sind die Kartoffeln gar. Nun kann die Suppe mit einem Zauberstab oder der Mixer pürriert werden. Die Kokosnussmilch dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Print Friendly
Tags: ,

4 Kommentare zu “Kartoffel Kokos Suppe”

  1. barcalex sagt:

    Na das hört sich doch nach der guten alten K&K-Zeit an 🙂

  2. Bei uns gab’s heute auch Kartoffelsuppe, aber nicht mit Kokonussmilch. Das gefaellt mir super gut. Habe sie vor ein paar Tagen aber fuer meine Kuebisssuppe verwendet. Tolle Idee! Thanks.

  3. Evi sagt:

    Kokosmilch macht alles besser. (Naja, fast.) Kürbis mit Kokos hatte ich auch schon öfters, Kartoffel muss ich mal ausprobieren. Schöne Idee!

  4. Loretta sagt:

    Also wirklich phantasievoll. Kokosmilch für Kartoffelsuppe, darauf muss man erst mal kommen. 🙂 Ich werde das die Tage ausprobieren, bin nämlich immer auf der Suche nach vegangen Rezepten. Das Öl zum Anbraten wird bei mir auch Kokosöl sein. Ohne dass ich jetzt ins Plaudern kommen will: Kokosöl eignet sich ja zu so ganz unterschiedlichen Dingen wie Ölziehen, Butter-Ersatz und meine neueste Entdeckung: eine Kokosöl-Kurkuma-Zahnpasta, auch auf Dauer zum Zähneaufhellen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: