Mediterrane Küche für jeden Tag

Gemüselasagne

Mrz 31st, 2012 | von | Kategorie: Kochrezepte, Pasta & Gnocchi

Gemüselasagne GemüselasagneOb der frühlingshaften Stimmung gibt es heute eine Gemüselasagne bei mir. Die ersten Kräuter wachsen und man kann wieder mit frischen Kräutern würzen. Lasagne ist immer ein bisschen Zeitintensiv, lohnt sich aber besonders wenn man viele Gäste hat. Noch besser schmeckt sie mit selbst gemachten Nudelblättern, ich greife hier allerdings auf gekaufte Lasagneblätter zurück.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Garzeit: 45 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 8 Stück:

  • 300 Gramm Champignons
  • 2 große Zucchini
  • 4 Karotten
  • 100 Gramm Erbsen
  • 6 reife Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • frischer Basilikum
  • 2 EL Balsamico
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 220 Gramm Lasagneblätter
  • 4 EL Butter
  • 6 EL Mehl
  • 500 ML Milch
  • 4 EL Parmesan, gerieben
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwieben fein hacken und in einem Topf mit Olivenöl glasig dünsten. In der Zwischenzeit die Tomaten würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken und zu den Zwiebeln geben. Dann die Tomaten dazu geben. Ein bisschen gehackten Rosmarin dazu geben un für 40 Minuten kochen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer und einem oder zwei Esslöffel Aceto Balsamico abschmecken.

Die Champignons in Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl anbraten. Die Zucchini fein hobeln und ebenfalls anbraten. Die Möhren in Stifte schneiden.

Für die Bechamel die Butter schmelzen und wenn sie braun geworden ist das Mehl zugeben. Währenddessen die Milch in einem zweiten Topf erwärmen. Wenn die Milch warm ist kann man sie langsam zu der Butter-Mehl-Mischung geben. Dabei ständig mit einem Schneebesen verrühren. Am Schluss kann man die bechamel noch mit etwas Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun kann man die einzelnen Bestandteile der Lasagne zusammenfügen. Die Lasagneblätter in einer gefetteten Auslaufform auslagen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass sich die Blätter nicht sehr überlappen. Legen Sie nun die Champignon und die Zucchini aus. Salzen und Pfeffern und reichlich Basilikum darüber geben. Nun geben Sie die Hälfte der Tomatensauce darüber und verteilen diese. Ein bisschen Bechamel darüber verteilen. Nun die zweite Lage der Lasagneblätter auslegen. Die Möhren und Erbsen darüber verteilen. Wieder mit Tomatensauce bedecken und die verbleibende Bechamel darüber verteilen. Mit Käse bestreuen und ab in den Ofen. 40 Minuten bei 200 Grad. Unten in den Ofen stellen, sonst verbrennt der Käse leicht.

pf button both Gemüselasagne
Tags:

3 Kommentare zu “Gemüselasagne”

  1. Oh super, ich finde vegetarische Lasagnen klasse und bin immer auf der Suche nach einem guten Rezept. Danke. Mareen

  2. Thomas sagt:

    Hallo Tobias,

    ich habe vor einiger Zeit schon deine Seite gefunden und bin bisher von jedem deiner leckeren Rezepte begeistert gewesen. Vor allem mag ich deine Pastas und Aufläufe, da ich als Handwerker oft lange außer Haus bin und diese Gerichte auch sehr gut “auf Vorrat” kochen kann.

    Werde meine Frau jetzt am Wochenende auf jeden Fall mal mit dieser Gemüselasagne überraschen – bin schwer auf ihr Gesicht gespannt :-)

    Beste Grüße!
    Thomas

  3. bigmek sagt:

    Sehr cool, ich hab vor kurzen ein ähnliches Rezept bei mir gepostet, nur habe ich statt der üblichen Bechamel Sauce einfach Sahne genommen. Bei soviel Gemüse, darf es ein bisschen Gehalt haben :D

    http://kasselfood.com/2014/02/24/gemueselasagne/

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: