Mediterrane Küche für jeden Tag

Gebackene Aubergine mit Bulgur

Jul 7th, 2010 | von | Kategorie: Kochrezepte, Vorspeisen

Das schöne an der Zubereitung ist die exotische Note und einfache Zubereitung. Die Aubergine wird mit einer Knoblauch Orangen Marinade bestrichen und in den Ofen gelegt, der Rest erledigt sich fast von selbst. Ein schönes Gericht für alle die die Zeit in der Küche auf ein Minimum reduzieren wollen.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 60 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten:

  • eine große Aubergine
  • 2 EL Orangenmarmelade
  • Chili
  • 2 Knoblauchzehen
  • Bulgur
  • Minze
  • Rosinen
  • etwas Joghurt
  • ein Schuss Olivenöl
  • etwas Salz und Chili
  • Kräutersalz

Zubereitung:

Die Aubergine der Längs nach halbieren und einritzen.

Den Knoblauch fein hacken und mit der Orangenmarmelade, etwas Salz und Chili, sowie etwas Öl vermengen. Die Mischung auf die Aubergine streichen und diese im Ofen für 60 Minuten bei 180 Grad backen.

Den Bulgur 10 Minuten in Wasser kochen. Mit Kräutersalz würzen und gehackte Minze und ein paar Rosinen dazugeben. Ein Paar Tropfen Öl dazu und gut untermengen.

Die Aubergine aus dem Ofen nehmen, mit dem Bulgur auf einen Teller geben und mit einem Löffel Joghurt servieren.

Print Friendly
Tags:

5 Kommentare zu “Gebackene Aubergine mit Bulgur”

  1. Schoen liest sich das. Genauso wie die Superschnellleckerparmesanfenchel.

  2. KochSchlampe sagt:

    Schickes Sommeressen! Nur für mich ohne die Rosinen… vielleicht stattdessen Berberitzen?

  3. Susa sagt:

    Interessante Idee, gefällt mir sehr gut! Ist das eine Eigenkreation?

  4. mipi sagt:

    Tolle cucina rapida 😉

  5. tobias sagt:

    @ mipi: habe mich nicht getraut, das beim event einzureichen ob der langen backzeit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: