Mediterrane Küche für jeden Tag

Erdäpfelsalat – Kartoffelsalat

Sep 28th, 2011 | von | Kategorie: Kochrezepte, Kochrezepte aus Österreich

Wiener Kartoffelsalat 1 Erdäpfelsalat   Kartoffelsalat

Das Wiener Schnitzel haben wir ja schon gepostet, nun fehlt nur noch der Erdäpfelsalat (Kartoffelsalat) dazu. Der Erdäpfelsalat ist recht schlicht gehalten, denn außer Kartoffeln, Zwiebeln und Suppe ist da nicht viel dran. Es müssen allerdings die richtigen Kartoffeln sein. Die Kipfler Erdäpfel die dazu verwendet werden, gelten als besonders fest kochend. Wichtig ist auch dass man den Salat zubereitet solange die Kartoffeln noch heiß sind. Diese saugen sich dann mit der Suppe, dem Essig und dem Öl schön voll.

Zubereitungszeit: 35 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 6 Schnitzel:

    • 1 Kilo Erdäpfel
    • 1 Zwiebel
    • 6 EL Essig, weiss
    • heiße Rindssuppe
    • 6 El Sonnenblumenöl
    • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Ca einen halben Liter Rindssuppe erwärmen. Die Zwiebel sehr fein schneiden.

Die Erdäpfel mit der Schale kochen, abgießen und so schnell wie möglich schälen. Ich persönlich warte ca 5 Minuten nach dem Abgießen bis man sich einbildet dass man sie anfassen kann. Die Verwendung einer Gabel erleichtert den Prozess enorm.

Die Erdäpfel dünn schneiden und in einen Topf geben. Mit Suppe, Essig und Öl benetzen. Verwenden Sie vorerst die Hälfte der Suppe, sie können dann immer noch nach gießen. Die Kartoffeln saugen sich langsam voll. Die Zwiebeln unter mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf mehr Suppe zugeben.

pf button both Erdäpfelsalat   Kartoffelsalat
Tags:

4 Kommentare zu “Erdäpfelsalat – Kartoffelsalat”

  1. Spice World sagt:

    Genau so und nicht anders macht man Kartoffelsalat ! Wir nemen dafür eine kräfige Rinderbrühe, also ca 1 1/2 Brühwürfel auf 500 ml. Vor dem Servieren noch Schnittlauch drauf, ein Gedicht. Einfach, aber einfach gut !
    Toller Blog, weiter so !!!
    Gruß aus Chiang Mai, Thailand

  2. Natasa sagt:

    Ich habe diesen Salat in Österreich probiert und es schmeckt grausam!
    Suppe in Kartoffelsalat? Eek!
    Meiner Meinung nach soll der Kartoffelsalat nur mit Zwiebeln, Olivenöl und ein bisschen Rotweinessig gemacht werden…

  3. Katy sagt:

    Kuerbiskernoel noch etwas über den warmen Kartoffelsalat das ist ein echter Geheimtipp.
    Habt Ihr das schon mal versucht?
    Dein Blog ist echt super hab schon einige Rezepte nachgekocht.
    lg
    katy aus Tirol

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: