Mediterrane Küche für jeden Tag

Auberginenrollen

Mrz 5th, 2010 | von | Kategorie: Kochrezepte, Vorspeisen

Diese Auberginenrollen habe ich in einem Kochbuch mit dem Titel „flavours of the mediterranean“ entdeckt, daß ich von meiner „fast Schwiegermutter“ zu Weihnachten bekommen haben. Endlich hatte ich Zeit etwas daraus zu kochen. Zu meinem Entzücken schmeckten die Auberginenrollen wirklich interessant, vorallem ob der Sadrellenfillets die sich darin befinden. Zudem sind die Auberginenrollen, obwohl gebraten, sehr leicht, da man die Auberginenscheiben kocht.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 15 Minuten

sehr einfaches Rezept

Zutaten:

  • 1 ne große Aunbergine
  • 4 El gehackte Mandeln
  • ein Ei
  • 2 El Olivenpaste
  • 2 El Tomatenpaste
  • eine rote Zwiebel
  • 8-10 Sardellenfilets
  • Thymian (wenn möglich frisch)
  • Oregano (wenn möglich frisch)
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Aubergine entlang der Längsachse in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in siedendem Wasser für 2-3 Minuten sieden. Die Auberginenscheiben herausnehmen und abtropfen lassen.

Nun die Scheiben mit etwas Olivenöl in einer Pfanne scharf anbraten. Sie sollen nur etwas Farbe bekommen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel in einem Mixer zu einem Püree verarbeiten. In einer Schüssel die gehackten Mandeln, das Ei, die Olivenpaste, das Tomatenmark, die Zwiebel, den Thymian, den Oregano, etwas Salz und Pfeffer mischen.

Die Auberginenscheiben auf ein Brett legen und mit der Mischung bestreichen. Eine Sardelle an das Ende der Auberginenscheibe legen. von diesem Ende aus die Scheibe aufrollen. Die Rolle mit einem Zahnstocher fixieren und in eine Auflaufform legen.

Den Vorgang wiederholen bis die Aubergine und die Paste aufgebraucht ist.

Wer mag kann nun noch etwas Käse darüberstreuen.

Die Form für 15 Minuten in den vorgeheitzten Ofen schieben und mit Oberhitze und 180 Grad backen.

Print Friendly
Tags: ,

3 Kommentare zu “Auberginenrollen”

  1. Barbara sagt:

    Yumm!!! Gerollte Auberginen mit Feta sind schon klasse an sich – aber die Idee mit den Sardellen hat echt was!

  2. rike sagt:

    Klingt großartig, schmeckt sicher auch kalt, oder?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: