Mediterrane Küche für jeden Tag

Pasta mit Grünkohl, Roter Zwiebel und Feta Käse

Mrz 9th, 2013 | von | Kategorie: Einfach und Schnell, Kochrezepte, Pasta & Gnocchi

2013 02 23 Pasta mit Grünkohl, Roter Zwiebel und Feta KäseEs ist schon ein Weilchen her, dass ich beim Cucina Rapida Event teilgenommen habe. Schade eigentlich – dachte ich mir – und so bin ich diesmal wieder dabei. Bei dem gemeinsam Landwirtschaften Projekt an dem ich Teilnehme gibt es derzeit noch unterschiedliche Knollen und Kohl Arten und so kommt auch die Inspiration zu diesem Rezept zustande. Beim Verkochen von Kohl muss man, finde ich, darauf achten, dass man den Kohl fein schneidet, sonst ist er etwas hart und zäh. Kurz in Wein angedünstet macht er sich hervorragend zu Feta Käse.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 6 große Blätter Kohl
  • 1 Zwiebel, rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ML Weisswein
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • Feta Käse
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Pasta Wasser aufsetzen und die Pasta in leicht gesalzenem Wasser kochen.

Den Kohl in feine Streifen schneiden. Die geschälte Zwiebel würfeln. Dann Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Dann den Kohl und den Knoblauch dazu geben. Die Fenchelsamen in einem Mörser mahlen und ebenfalls dazu geben. Alles kurz anbraten, dann mit Wein ablöschen.

Wer gerne noch mehr Geschmack hätte, kann noch ein paar Brösel von einem Bio-Suppenwürfel dazu geben.

Die Pasta abgießen und in die Pfanne geben. Gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bitte bedenken dass zum Schluss noch der Feta darüber kommt und man unter Umständen wenig Salz benötigt.

Als Pasta eignen sich Penne oder Fussili oder eine andere Pasta die die Sauce gut aufnimmt.

cucina rapida 500x120 Pasta mit Grünkohl, Roter Zwiebel und Feta Käse

pf button both Pasta mit Grünkohl, Roter Zwiebel und Feta Käse
Tags:

58 Kommentare zu “Pasta mit Grünkohl, Roter Zwiebel und Feta Käse”

  1. Michael sagt:

    Tolle Idee. Habe Nudeln mit Feta bisher immer mit Spinat kombiniert. Aber die Kohl variante klingt auch super! LG

  2. Das liest sich verdammt lecker, allerdings würde ich den Kohl weglassen und mit Petersilie oder ähnlichem ersetzen.

  3. Stefan sagt:

    Das klingt wirklich sehr lecker. :-) Werde ich in den nächsten Tagen mal ausprobieren.

  4. Ralf sagt:

    Sieht extrem lecker aus.

    Ich versuche grade meine Essgewohnheiten auf weniger Fleisch umzustellen, ohne
    dabei zu viel Lebensqualität einzubüßen. Dein Blog ist wirklich eine riesen Hilfe.. So viele tolle Rezepte.

    Viele Dank dafür und bitte noch mehr davon! =).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: