Mediterrane Küche für jeden Tag

Lachs mit Pfirsich und Ingwer

Jun 17th, 2010 | von | Kategorie: Einfach und Schnell, Fisch, Kochrezepte

Lachs mit Pfirsich und Ingwer1 Lachs mit Pfirsich und Ingwer

Ein wahrlich sommerliches Fischgericht. Der frische, saftige Pfirsich macht sich ganz ausgezeichnet auf dem scharf angebratenen Fischfilet. Der Ingwer gibt dem ganzen eine leicht asiatische Note.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten:

  • ein Lachsfillet
  • 2 Pfirsiche
  • eine kleine Zwiebel
  • 3 cm Ingwer, geschält
  • 2 Zehen Knoblauch
  • etwas Butter
  • ein Schluck Weisswein
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Butter in einer tiefen Pfanne zum schmelzen bringen. Das Lachsfilet darin scharf auf beiden Seiten anbraten.

In der Zwischenzeit die Zwiebel hacken und die Pfirsiche schälen und würfeln. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Die Zwiebeln zum Fisch geben und anbraten. Den Fisch nach etwa 5 Minuten Bratzeit herausnehmen und in Folie einschlagen sonst wird er zu durch. Die Bratzeit hängt sehr von der dicke des Filets ab. Sie wollen den Fisch nicht zu durch braten, da er in der Folie nachgart.

Die Pfirsichwürfel in die Pfanne geben und kurz anbraten. Den Ingwer und den Knoblauch dazugeben. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Salzen und Pfeffern.

Den Fisch aus der Folie nehmen und noch mal kurz in die Pfanne geben. Ziehen lassen.

Den Fisch auf dem Teller arrangieren und die Sauce darüber verteilen.

pf button both Lachs mit Pfirsich und Ingwer
Tags:

7 Kommentare zu “Lachs mit Pfirsich und Ingwer”

  1. speedy sagt:

    Hallo Tobias, das sieht ja lecker aus, das werd ich auf jeden Fall nachkochen………
    Danke fürs Rezept! Gabi

  2. fraumaus sagt:

    Ich lese hier ja sonst immer still mit, aber das klingt SO lecker, da muss ich auch mal kommentieren… ;o)

    Das wird auf jeden Fall nachgekocht, sobald es hier richtig leckere Pfirsiche gibt! Und ich freu’ mich jetzt schon darauf! :-)

  3. ich will ja nicht meckern, aber der Lachs sieht ganz schön durch aus, oder?
    Die Kombi mit Pfirsich und Ingwer finde ich klasse!
    Hast Du meine Spanferkelkeule mit Meerrettichpfirsichen gesehen?
    http://arthurstochterkocht.blogspot.com/2010/06/bw011-22-spanferkelkeule-mit.html

  4. Ja, ich finde ihn auch zu durch, für meinen Geschmack. Aber die Kombi ist gut.

  5. baba71 sagt:

    wow tönt super, koch ich nächstens mal nach :-)

  6. mipi sagt:

    Coole Kombination. Darauf wäre ich nicht gekommen.

  7. Seppo sagt:

    Ich probiers mal mit Nektarinen geht doch auch hoffe ich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: