Mediterrane Küche für jeden Tag

5ter Mediterraner Kochevent – Marokko

Feb 10th, 2010 | von | Kategorie: Blogevents

bannerlargeD 5ter Mediterraner Kochevent   Marokko

Wir befinden uns in Nordafrika, Marokko ist diesmal das Land der Wahl. Das konnte spannend werden. Die Kuche des Mahgreb ist voll von Datteln, Mandeln und Oliven. Lamm ist das Fleisch der Wahl. Die Gerichte werden oft geschmort, man bereitet viel in der Tajine zu. Solltet ihr eine solche in einem Urlaub in Marokko erstanden haben ist nun der Zeitpunkt gekommen diese zu entstauben und hervorzuzaubern.
Auch Gerichte mit Cous Cous finden hierzulande grossen Anklang, Taboulet zum Beispiel. Also nichts wie los, der 5. Mediterrane Kochevent ist eroffnet, das Thema ist:

Marokko

Der Gewinn ist dieses Kochbuch, passend zum Thema:
buch 5ter Mediterraner Kochevent   Marokko

Marokkanisch kochen: Die afrikanische Kuche frisch geniessen

Die Regeln:

Von wann bis wann geht der Event?

Der Event beginnt am: 10. Februar 2010
Der Event endet am: 10. März 2010 um 23:59 Uhr

Wer kann teilnehmen?

jeder der bloggt und essen liebt.

Was muss ich tun um teilzunehmen?

1. Koche ein Gericht das zum Thema des aktuellen Monat passt.

2. Poste das Rezept des Gerichtes in deinem Blog. Erwahne diesen Event mit einem Backlink. Wenn du mochtest, kannst du auch eines der Banner in den Post oder deinen Blog einbinden.

3. Hinterlasse einen Kommentar mit dem Link zu deinem Rezept, oder einen Trackback hier auf dieser Seite, damit wir auch alle dein Rezept finden konnen.

Wie wird der Gewinner ermittelt?

Nach Ablauf der Teilnahmefrist wird ein Voting auf dem Blog gepostet. Bei diesem konnt ihr dann fur das beste Rezept stimmen. Das Rezept mit den meissten Stimmen gewinnt.

Kann ich auch mit mehr als einem Rezept teilnehmen?

Ja, das kannst du gerne machen. Alle Rezepte nehmen an der Abstimmung teil.

Banner 130 x 130

4330505185 d904ce26e2 o 5ter Mediterraner Kochevent   Marokko

Banner 130 x 250

4331163872 bbde71c439 o 5ter Mediterraner Kochevent   Marokko

Banner 500 x 112

4330437663 4c8ef5a193 o 5ter Mediterraner Kochevent   Marokko

pf button both 5ter Mediterraner Kochevent   Marokko
Tags:

27 Kommentare zu “5ter Mediterraner Kochevent – Marokko”

  1. Susa sagt:

    Mist, ich habe Kroatien verpasst, wollte doch eine Moussaka machen… Marokko klingt aber auch vielversprechend!

  2. alissa sagt:

    super – ich freu mich!!

  3. Ich war schon gespannt, in welchem Buch ich jetzt kramen darf. Marokko ist super :-)

  4. Jutta sagt:

    Tobias, du bist mein Held! Für Kroatien ist mir einfach nix eingefallen, obwohl wir im letzten Jahr dort in Urlaub waren. Cevapcici wollte ich nicht, Kremsnite mochte ich nicht, es war ein Kreuz.

    Aber MAROKKO – yeah!!! Ich habe hier Kochbücher, die noch niemals genutzt wurden und dringend darauf warten, zum Einsatz zu kommen. Ich will verdammt sein, wenn es diesmal nicht hinhaut. Jepp!

    Übrigens, tolles Banner!

  5. [...] Als ich endlich das Rindfleisch im Hause hatte, zeigte sich die Ausgangslage wieder völlig anders: Marokko-Event ! Erneuter Richtungswechsel, aus Fleischbällchen werden marrokanische kefte. In einem [...]

  6. Sandra sagt:

    Hat mich auf Anhieb begeistert, das Themal Marokko. Mal sehen was mir dazu als Beitrag einfaellt.

  7. kitchenroach sagt:

    Werde auf jeden Fall versuchen dabei zu sein!

  8. edekaner sagt:

    Ich habe zwar nichts traditionell marokkanisches gekocht, aber festgestellt, dass Schweinebraten mit den arabischen Gewürzen sehr gut mit Schweinebraten harmoniert.
    http://edekaner.blogspot.com/2010/02/schweinsbraten-mit-puree-und-bohnen-auf.html

  9. edekaner sagt:

    Noch ein Rezept welches zum Thema Marokko passt. Diesmal ein Gericht vom Schuhbeck mit Arganöl, welches ja aus Marokko kommt.
    http://edekaner.blogspot.com/2010/02/schweinefilet-mit-arganol.html

  10. Marokkanische Poulet-Tajine mit Sesam-Pflaumen…

    Diesmal bin ich nicht zu spät für den 5ten Mediterranen Kochevent von Tobias, yeah! Diesen Monat befinden wir uns in Marokko. Da muss ich selbstverständlich mitmachen, denn wenn der Poniente weht und klares Wetter ist sehe ich rüber…

  11. zorra sagt:

    Diesmal nicht auf den letzten Drücker, ich habe eine Marokkanische Poulet-Tajine mit Sesam-Pflaumen gemacht. Mmmh, lecker!

  12. Bettina sagt:

    Und hier ist mein Beitrag, eine Hühnchentajine mit karamellisierten Birnen, Datteln und Fladenbrot:
    http://gustoaroma.blogspot.com/2010/02/huhnchen-tajine-mit-datteln.html

  13. [...] Twitter bin ich auf den 5. Mediterranen Kochevent zum Thema Marokko von Tobias gestoßen. Ein Marokkanisches Heizmann-Rezept? Das könnte spannend werden. Und so habe [...]

  14. Dank Twitter bin ich vor ein paar Tagen auf den Kochevent gestoßen. Ein Marokkanisches Rezept? Das klingt echt spannend… Hier ist mein Beitrag: Marokkanische Geflügel-Tagine mit Linsengemüse
    http://www.patric-heizmann.de/2010/03/rezept-marokkanische-geflugel-tagine-mit-linsengemuse/

  15. Barbara sagt:

    Tajine mag ich nicht – bei uns gibts einen gemüsigen Couscous mit Lamm und karamellisierten Zwiebeln – bunt, super gewürzt – ein marokkanisches Gedicht!

  16. Jutta sagt:

    Hallo Tobias,
    am kommenden Dienstag erscheint ein Beitrag zum Event bei Schnuppschnüss. Besser spät als nie, gell? Allerdings nehme ich an der Verlosung nicht teil, da ich das Buch schon besitze.
    Besten Dank für das Event, das schöne Erinnerungen an eine tolle Reise heraufbeschwor.

  17. tobias sagt:

    Hallo Jutta,

    ich freue mich schon auf deinen Beitrag! ist natürlich bedauerlich, daß du das Buch schon hast. Vielleicht kann ich dir alternativ das Buch des englischen Events anbieten. http://www.tobiascooks.com/blog-events/5th-mediterranean-cooking-event-morocco-2.html
    Wäre das interessant für dich?

  18. Sus sagt:

    Huch, ich habe ja ganz vergessen, mein erstes Rezept vorbeizubringen. Nun denn, das gab’s letzte Woche:

    Marokkanische Bastillas mit Lavendel und Bananen

    und das dieses Wochenende:

    Entenbrust mit Quitten und Couscous

    Liebe Grüße, Sus

  19. Jutta sagt:

    Lieber Tobias,

    das ist aber sehr nett von dir, auch wenn ich dein Angebot nicht annehme, weiß ich es sehr zu schätzen. Wir waren in Urlaub, deshalb kann ich erst jetzt antworten. Das Voting läuft ja schon eine Weile, deshalb steige ich bei “Italien” wieder ein und da ich Präsentkörbe liebe, werde ich mich ganz besonders anstrengen :-)

    Beste Grüße!

  20. karin-isst-gerne sagt:

    Menno, erst heute habe ich deutsche Koch-Blogs entdeckt. Und nachdem ich mich bis hierher durchgeklickt habe, bin ich ein paar Tage zu spät- Marokko ist meine große Lieb, und marokkanische Küche insbesondere.
    Da wäre mir natürlich einiges eiingefallen…
    Schaaade!

  21. [...] Die marokkanische Küche… Das sind für mich aufregende Düfte, die einem vom Tisch entgegenwehen, farbenprächtige Speisen und Gewürze wie aus tausend und einer Nacht! All das habe ich versucht in meine Tajine zu packen, welche aus zartem Hühnchenfleisch, süßen Datteln, Zwiebeln und und jeder Menge orientalischer Gewürze besteht. Besonders lecker fand ich die in Honig karamellisierte Birne, die kurz vor dem Servieren untergemischt wurde! Als besonderen “Biss” habe ich noch Mandeln in der würzig-süßen Sauce versteckt – alles zusammen eine Art Geschmacksexplosion im Munde, herrlich süß, aber auch aufregend aromatisch… Da ich leider keine Tajine besitze musste ein herkömmlicher Schmortopf herhalten.Als Beilage wählte ich Khobz, marokkanisches Fladenbrot, welches in Marokko bei keiner Mahlzeit fehlen darf. Die Zubereitung war recht einfach, und das Brot war perfekt um auch noch die letzten Reste der Sauce aufzutunken!Hier mein Beitrag zum 5ten mediterranen Kochevent: [...]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: