Mediterrane Küche für jeden Tag

Rotee – Roti

Jan 7th, 2012 | von | Kategorie: Auf Reisen

Dieses Gericht könnte ich jeden Tag essen. Das Rotee oder Roti ist im Prinzip eindünner, gebratener Teig, der durch die Zugabe von einem Ei zu einer Art Pfannkuchen wird. Ein Teig wird sehr dünn gezogen und dann auf einer heißen, eingefetteten Platte gebraten. Dann kommt die Füllung in die Mitte des Teiges und er wird an den Seiten eingeschlagen. Die Füllung kann süß oder pikant sein. Hier ein paar Fotos von von einem Rotee mit Bananen und Ei Füllung.

Der kleine Teig Klumpen wird mit der Hand flach gedrückt und dann mit einer Bewegung aus dem Handgelenk gezogen und gedreht.

Dann kommt er auf die heiße Platte und das Ei samt den Bananenstücken kommt hinein.

Eingeschlagen und auf beiden Seiten gebraten wird das Rotee dann zerteilt.

Serviert wird es mit gesüßter Kondensmilch!

Mahlzeit!

Print Friendly

Ein Kommentar zu “Rotee – Roti”

  1. Rosa sagt:

    A scrummy snack!

    Cheers,

    Rosa

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: