Mediterrane Küche für jeden Tag

Mittelmeerdiät

Feb 21st, 2013 | von | Kategorie: Auf Reisen

Die Mittelmeerdiät ist ein Diätkonzept, das flexible Nahrungsaufnahme ermöglicht und das Ziel einer langfristig gesunden Ernährung verfolgt. Hierbei orientiert sich die Mittelmeerdiät an den Ernährungsgewohnheiten von Mittelmeerbewohnern. Der schmackhafte, individuelle Speiseplan umfasst Lebensmittel wie Salat, Gemüse, Fisch, Brot und Olivenöl.

Die Mittelmeerdiät wird auch als Kreta-Diät bezeichnet und fußt auf Lebensmitteln, die vor allem von Mittelmeerbewohnern konsumiert werden.

Hintergrund

Das Konzept der Mittelmeerdiät basiert unter anderem auf verschiedenen Studien, die belegen, dass Mittelmeerbewohner im internationalen Vergleich die höchste Lebenserwartung aufweisen. Im Besonderen trifft dies auf Menschen zu, die auf der Insel Kreta leben – auf dieser Tatsache beruht auch die alternative Bezeichnung der Diät als ‚Kreta-Diät‘.

Konzept

Die Kreta-Diät fokussiert eine Ernährung mit mittelmeertypischen Nahrungsmitteln. Hierzu zählen beispielsweise Fisch, Gemüse und Brot. Ergänzt werden diese Lebensmittel unter anderem durch Olivenöl und Knoblauch. Fleisch wird im Rahmen der Mittelmeerdiät nur in begrenztem Umfang verzehrt. Außerdem schließt die Mittelmeerdiät Lebensmittel wie Wurst mit hohem Fettanteil, Süßigkeiten und Käse größtenteils aus. Ernährungsexperten haben verschiedene leckere Diät Rezepte entwickelt, die beispielsweise entsprechend der eigenen Zielsetzungen im Rahmen der Diät ausgewählt werden können.

Ziele

Die Mittelmeerdiät soll zunächst zu einer gesunden Ernährung beitragen. So kann sich das Durchführen der Kreta-Diät vor allem positiv auf die Herzgesundheit auswirken: Aufgrund der fettarmen Ernährung sinkt das Risiko von Fettablagerungen in den Gefäßen (in der Medizin wird dieser Prozess auch als Arteriosklerose bezeichnet). Diese Tatsache trägt wiederum zu einem Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und/oder Schlaganfall infolge zu hohen Blutdrucks bei.

Einfach Abnehmen ist mithilfe der Mittelmeerdiät dann möglich, wenn die ausgewählten Lebensmittel entsprechend zusammengestellt werden: Zum Zweck des Abnehmens empfehlen Ernährungsberater zunächst, Olivenöl nur sparsam zu verwenden. Die Hauptbestandteile einer Mahlzeit sollen dann vielmehr Salat, Gemüse und Fisch sein. Außerdem gilt beim Ziel der Gewichtsreduktion, die genannten Lebensmittel fettarm zuzubereiten. Eine entsprechend angepasste Lebensmittelauswahl empfehlen Experten auch beim Ziel, das eigene Körpergewicht konstant zu halten.

Vorteile

Das Diätkonzept verspricht unter anderem, dass die Durchführung kein Zählen von Kalorien und Erstellen von Diätplänen erfordert. Da außerdem keine festgelegten Menüpläne zu verfolgen sind, stellt sich die Diät als alltagstauglich und vergleichsweise unkompliziert durchführbar dar. So ist das Diätkonzept beispielsweise auch von Menschen zu absolvieren, die im Alltag häufig Restaurants besuchen. Im Rahmen der Mittelmeerdiät werden keine Lebensmittel explizit verboten, sodass dem Einzelnen Gestaltungsspielraum zur Verfügung steht. Darüber hinaus ermöglicht die flexible Zusammenstellung frischer Lebensmittel beim Durchführen der Diät eine schmackhafte Ernährung. Nicht zuletzt ist die Kreta-Diät vor allem eine Diätform, die im Gegensatz zu vielen alternativen Diätkonzepten auch langfristig ein gesundes Ernähren gewährleisten kann.

Nachteile

Personenabhängig kann sich der Vorteil der Flexibilität bei der individuellen Zusammenstellung von Lebensmitteln auch in einen Nachteil umkehren: Personen, die sich bevorzugt an vorgegebenen Diätplänen orientieren, kann es bei der Mittelmeerdiät an Struktur mangeln.

Print Friendly

3 Kommentare zu “Mittelmeerdiät”

  1. Oliver sagt:

    Die Mittelmeerdiät ist eine echt sehr Interessante Methode hatte ich so vorher noch nie gehört. Ich werde mir die Tage erstmal einen auf die vorgegebenen angaben zusprechenden Ernährungsplan anfertigen. Mal sehen ob ich damit ein par Kilos loswerden kann Danke für diesen Informations reichen Artikel.

  2. Von der Mittelmeerdiät hab ich ja noch nie gehört, klingt interessant. Werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Hab bis jetzt nur von der Leptindiät gehört.

  3. Anne sagt:

    Eine sehr interessante Diät-Variante. Vor Allem weil sie einen gesunden, nachhaltigen Lebensstil mit Gewichtsabnahme verbindet. Ich glaube diese Diät ist deshalb so effektiv, weil die Nahrungsmittel (Gemüse Fisch etc.) sehr wenig Kalorien haben aber dennoch satt machen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: