Mediterrane Küche für jeden Tag

Khao Soi – Kao Soi

Jan 4th, 2012 | von | Kategorie: Auf Reisen


Diese Spezialität ist Chiang Mai sehr beliebt und man bekommt sie vielerorts zu essen. Das Khao Soi stammt ursprünglich aus Burma (Myanmar) und ist in Nord Thailand genau so verbreitet wie in Laos. Die Zubereitung variiert allerdings etwas. Es handelt sich um eine Curry-Kokosnuss Suppe mit Nudeln und Fleisch. In Laos sind es Reisnudeln, in Thailand eher Eier-Nudeln. Das besondere daran sind die knusprigen Nudeln die auf die Suppe kommen. Das Fleisch kann variieren, man bekommt das Khao Soi mit Huhn, mit Schwein oder auch mit Rind. Dazu werden Kräuter und Limette gereicht.

Bei diesem Gericht handelt es sich um ein Frühstück oder Mittagessen. Am Nachmittag ist das Gericht kaum mehr zu finden.

Ich habe habe ob der Anfragen jetzt auch ein Rezept dazu geschrieben. Das kleine Video unten erklärt auch noch die Zubereitung, das allerdings in Englisch.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 cm Ingwer
  • 1 El Rotes Curry
  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • 2 El Kokosfett
  • 500 ml Kokosmilch
  • 2 Hühnerbeine – zerteilt
  • 1 TL Fischsauce
  • 1 TL Oyster Sauce
  • 1 Tl Soja Sauce
  • 1 Tl Zucker
  • 250 Gramm frische Eiernudeln
  • Koriander
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Limette

Zubereitung

Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Dann mit der Curry Paste, und dem Chilipulver in einem Mörser zerstampfen.

Das Kokosfett in einem Wock erhitzen und die Curry Paste aus dem Mörser dazu geben. Kurz anbraten. Dann mit der Hälfte der Kokosmilch aufgießen. (im Video unten brät die Dame das Curry mit der reduzierten Kokosmilch an, das geht nur mit frischer Kokosmilch, nicht mit der aus der Dose!)

Die Hühnerbeine zugeben und diese kochen bis sie gar sind. Dann die restliche Kokosmilch zugeben und mit der Oyster Sauce, der Fisch Sauce, dem Zucker und der Soja Sauce abschmecken.

Etwa ein Drittel der fischen Eiernudeln in etwas Kokosfett knusprig anbraten.

Die Verbleibenden Nudeln in kochendem Wasser kurz aufsprudeln lassen.

Zum anrichten die gekochten Nudeln in eine Schüssel geben. Das Hühnerfleisch dazu geben. Mit der Kokossuppe aufgießen und die frittierten Nudeln oben drauf geben. Mit viel Koriander, und fein geschnittenen Frühlingszwiebeln dekorieren. Mit Limette abschmecken.

Die passenden Impressionen aus Thailand finden sich hier und hier

Print Friendly
Tags:

6 Kommentare zu “Khao Soi – Kao Soi”

  1. Rosa sagt:

    Scrumptious! That is a dish I love.

    Cheers,

    Rosa

  2. Jens sagt:

    Her damit! JETZT!

  3. Peter sagt:

    Hi Tobias,

    das hört sich legger an!!
    Hast du dazu ein Rezept?

    Viele Grüße
    Peter

  4. Heike sagt:

    hmm spannend..lGHEike

  5. Peter sagt:

    Hallo Tobias,

    Danke für das Rezept!

    Das Video lasst sich über http://hidemyass.com/ anschauen.

    Beste Grüße
    Peter

  6. MartinH sagt:

    Dieses Gericht habe ich in Thailand auch immer gegessen sooft es ging.
    Laut meinen Erfahrung ist das Kao Soi ungefähr so beliebt wie das Schnitzel in Österreich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: