Mediterrane Küche für jeden Tag

Das Johannisfest in Mainz- eine kulinarische Kurzreise

Jun 18th, 2014 | von | Kategorie: Auf Reisen

Das Johannisfest in Mainz wird seit 1968 zu Ehren seines Namensgebers Johannes Gutenberg in der Mainzer Innenstadt veranstaltet. An vier Tagen, alljährlich um den 24. Juni, wird der Todestag des Erfinders des Buchdrucks am Rheinufer gefeiert.
Im Laufe der Jahre hat sich das Mainzer Johannisfest, das auch unter dem Namen Mainzer Johannisnacht bekannt ist, neben dem Mainzer Weinmarkt und der Fastnacht, zu einem der größten Volksfeste mit rund 500.000 Besuchern entwickelt.
Das Wahren alter Traditionen, wie die Buchdruckertaufe, das Gautschen, bilden beim Johannisfest den Höhepunkt der Veranstaltung. Nicht weniger beliebt sind bei den Besuchern die Kirmes, der Künstler- und Büchermarkt, sowie das abwechslungsreiche Show- und Bühnenprogramm, das durch Kabarett, Musik und Spaß geprägt ist.
Zahlreiche Gaukler und Straßenkünstler geben den Gästen das Gefühl, sich in vergangenen Jahrhunderten zu bewegen- ein Spaß für die ganze Familie.

Hier gibt es das komplette Programm vom Johannisfest.

Und wie es sich für ein zünftiges Volksfest gehört, muss natürlich an dieser Stelle das kulinarische Programm erwähnt werden. Denn dies nimmt durch die Teilnahme des Mainzer Culinarium einen besonders hohen Stellenwert ein und lädt Genießer auf eine kulinarische Kurzreise mit unzähligen Gaumenfreuden ein.

Mainzer Culinarium: Treffpunkt der Genießer auf dem Johannisfest in Mainz

Neben den typischen Spezialitäten, wie Pizza, Crêpes und ähnlichen Leckereien, die für gewöhnlich auf einem Volksfest geboten werden, hält das Mainzer Johannisfest gastronomische Höhepunkte bereit.
Spitzenköche aus Mainz und dem rheinhessischen Umland bieten mit dem Mainzer Culinarium eine willkommene Abwechslung für Gourmets und Genießer. Die Gourmetmeile, die durch ihre stilvolle Dekoration ins Auge fällt, erstreckt sich am Rheinufer vom Fischtor, über das Holztor und endet am Weintor. Vom frisch gezapften Bier, über erlesene Weine der Winzer der Region bis hin zu den Spitzengastronomen des Mainzer Culinariums, finden sich köstliche regionale und internationale Spezialitäten, die die Herzen der Genießer höher schlagen lassen.
Mit von der Partie des kulinarischen Gourmettempels sind seit vielen Jahren beispielsweise das Hilton Hotel Mainz, der Bassenheimer Hof Mainz sowie Gaul’s Restaurant, die mit köstlichen Schlemmergerichten aufwarten.
Vom Lammsauté, Kalbs- und Tafelspitz, über Garnelenspieße oder außergewöhnliche Kreationen wie Meerbarbenfilet mit spanischer Chorizo-Wurst, bis hin zu regionalen Spezialitäten wie Flammkuchen, finden Besucher das volle Verwöhnprogramm für den Gaumen, das in jedem Jahr neue gastronomische Überraschungen bereit hält. Weinliebhaber sollten sich keinesfalls die Spitzenweine der Mainzer und rheinhessischen Winzer entgehen lassen, die neben der Königin der Reben, dem Riesling, hervorragende Jahrgänge der beliebten Rebsorten Müller-Thurgau, Silvaner, Portugieser und Dornfelder, präsentieren.
Das Mainzer Culinarium auf dem Johannisfest am Rheinufer- für Gourmets das absolute Highlight einer kulinarischen Kurzreise…

Print Friendly

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: